Samstag, 21. Januar 2017

Frühstücksmuffins mit Blaubeeren

Morgens brauche ich irgendwas, das man einfach schnell in die Tasche werfen kann, um es dann im Büro zu frühstücken. Sehr gut geeignet dafür und außerdem sehr lecker sind diese Frühstücksmuffins. Rezept ist, leicht abgewandelt, von hier.















Frühstücksmuffins mit Blaubeeren

Zutaten
  • 300 g Weizenvollkornmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 100 g Rohrohrrzucker
  • 2-3 EL Haferflocken
  • 1,5 EL Chiasamen
  • 1/2 TL Zimt
  • 50 g Walnüsse, grob gehackt
  • 2 EL Honig
  • 1 Ei
  • 300 ml Buttermilch
  • 80 ml Öl (z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl)
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 200 g Heidelbeeren, frisch oder TK
  • 1 Banane, in Scheiben geschnitten

Zubereitung

In einer großen Schüssel Mehl mit Backpulver, Rohrzucker, Haferflocken, Zimt, Nüssen und Chiasamen vermischen. In einer zweiten Schüssel Honig mit Ei, Buttermilch, Öl und Vanillemark gut verrühren.
Die flüssigen zu den festen Zutaten geben und beides kurz vermengen. Blaubeeren und Bananenscheiben vorsichtig unterheben.
Die Masse auf die mit Papierbackförmchen ausgelegten Vertiefungen eines Muffinblechs verteilen. Bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen